• E-Mail
  • Drucken
  • Bookmark
  • Facebook
  • Google
  • Yahoo
  • Twitter

Potsdam

Universitäts- und Landeshauptstadt

Die ehemalige Garnisonstadt und heutige Landeshauptstadt von Brandenburg ist mit ihren zahlreichen barocken, denkmalgeschützten Gebäuden heute begehrte Residenzstadt vor den Toren der Bundeshauptstadt Berlin.

Als beliebtes Ziel für Touristen, die nicht nur auf den Spuren Friedrichs des Großen wandeln wollen, bietet die Stadt ihren 156.000 Einwohnern und unzähligen Touristen einen bunt gemixten Cocktail aus Kultur, Erlebnis-Gastronomie und gesellschaftlichem Leben. Sie ist bevorzugte Adresse für Diplomaten, Verleger, Unternehmer und Prominenz aus Filmbranche und Showbusiness.

Die Wasserarme der Havel und die vielen ineinander übergehenden Seen durchziehen und umranden die Stadt mit ihren historischen Vierteln wie Schloß Sanssouci, Schloß Cecilienhof, der Russischen Kolonie Alexandrowka und dem Holländerviertel. Immer wieder in das Rampenlicht gerückt sind die Aktivitäten der Filmstudios in Potsdam-Babelsberg.

Verkehrsanbindung:

Auch heute noch bildet die Glienicker Brücke das direkte Anschlussglied an Berlin über Wannsee und Grunewald. Autofahrern, die diese Strecke nicht im Tempo 30 und 50 km/h genießen wollen, bleibt die raschere Strecke über den Nuthe-Schnellweg zur A 155 AS Potsdam nach Berlin.